The Only World-Standard SEO Software

SEO and Internet Marketing Forum
Welcome, Guest ( Login | Register )


War das HowTo nützlich?
Ja, genau das kann ich gut gebrauchen!  100%  [ 4 ]
Das sehe ich mir einmal an.  0%  [ 0 ]
Nein, diese Information ist für mich unnütz, weil.. (siehe Kommentar)  0%  [ 0 ]
Total votes : 4
RT HowTo: Workspace einrichten für Top20 Positionen
New Topic Add Reply
Page 1 of 1 [ 4 posts ]
Author Message
joulious

User avatar

Small God

Small God
Posts: 155
Posted: Mon Jul 13, 2009 12:41 pm

Es ist wichtig, den LongTail im Auge zu behalten.

Der LongTail sind die Suchbegriffe, zu denen man neben den 1- oder 2-Wort topkeys auch ranken kann. Über diesen Rattenschwanz können insgesamt so viel Traffic generiert werden, wie über das TopKey. Dagegen ist es jedoch einfacher mit LongTail #1 zu ranken.

Um diese Goldnuggets im Auge behalten zu können, richtet man sich mit RankTracker am besten einen eigenen Workspace (= WSpc) ein. Der wird nur die Keywords anzeigen, die sich gerade zwischen Platz 11 und Platz 20 befinden. So sieht man auf einen Blick alle Keys, die nur noch ein klein wenig Arbeit erfordern, um ebenfalls in die wichtigen Top10 vorzudringen.

1. Projekt öffnen und rechts auf "Workspaces" klicken.
2. Klicke auf "Add" mit dem grünen Plus um einen neuen anzulegen.
3. Füge dem WSpc alle Columns (= Spalten) hinzu, die Du möchtest.

4. Füge einen Filter hinzu (add a new filtering condition) und zwar mit den Einstellungen:
Google.de (Das Web) Rank | less than | 21
5. Und noch eine weitere filtering condition mit den settings:
Google.de (Das Web) Rank | more than | 10

6. Fertig. Bestätige mit Klick auf "OK" und wende Deinen neuen WSpc auf Deine Rankings an.

Von nun an siehst Du auf einen Blick wo Dein Potential für total einfache Rankingoptimierung liegt.

Random21

Newborn

Newborn
Posts: 2
Posted: Sat Dec 11, 2010 4:42 am

Quote:
1. Projekt öffnen und rechts auf "Workspaces" klicken.
2. Klicke auf "Add" mit dem grünen Plus um einen neuen anzulegen.
Ich wollte das eben mal ausprobieren, habe aber gemerkt, dass ich mit der unlizensierten Version kein bisher angelegtes Projekt öffnen kann (da ja zuvor kein Speichern möglich war). Die Frage ist, ob sich die Lizensierung lohnt. SEO SpyGlass habe ich in der Professionell-Version mit 3jähriger Lizenz, weil ich das Tool für sehr sinnvoll halte und häufig benutze. Beim Rank Tracker bin ich mir nicht so sicher, ob sich die zusätzlichen Kosten lohnen. Ich muss nur ein paar eigene Projekte mit jeweils überschaubaren Keywords im Auge behalten. Das geht bislang auch ganz gut direkt an der Quelle sozusagen.

joulious

User avatar

Small God

Small God
Posts: 155
Posted: Mon Jan 10, 2011 12:18 pm

Hi, Du kannst Dir auch den Google Free Monitor holen, wenn Du nur eine Hand voll Keywords ab und zu abfragst. Die Professional RT Version kostet aber nur ca 100 Euro im Jahr. Das wäre bei wöchentlichem Check lohnenswert, weil Du Grafiken und Änderungen speicherst. Du kannst auch Notizen machen, was Dir nach Monaten hilft, Maßnahmen zu beurteilen.

ian2012

Newborn

Newborn
Posts: 1
Posted: Tue Apr 10, 2012 12:03 pm

Thanks!

Display topics from previous:    Sort by    
New Topic Add Reply
Page 1 of 1 [ 4 posts ]
All times are UTC

Jump to:  


cron